Optimistisches Jahr vor uns‘ – RSI deutet an, dass Bitcoin für Gewinne im ersten Quartal 2021 bereit ist

Der monatliche RSI von Bitcoin hat 80 überschritten, was in der Vergangenheit zu noch größeren Anstiegen geführt hat.

Der monatliche Relative-Stärke-Index (RSI) von Bitcoin zeigt, dass die dominante Kryptowährung bereit für ein weiteres Hoch ist.
2021 ist der ideale Zeitpunkt für eine Bitcoin-Rallye?

Der RSI ist ein Momentum-Indikator, der misst, ob ein Asset überkauft oder überverkauft ist. Wenn der RSI 75 überschreitet, signalisiert er, dass der Vermögenswert überkauft ist, und wenn er unter 30 fällt, bedeutet das, dass der Vermögenswert überverkauft ist.

Ein Händler mit dem Pseudonym „Crypto Capo“ bemerkte, dass der monatliche RSI von Bitcoin über 80 schließen wird. Historisch gesehen, wenn dies geschah, hatte der BTC einen starken Anstieg danach.

Obwohl der monatliche Bitcoin-RSI über 80 liegt, was technisch gesehen überverkauft ist, neigt der BTC-RSI dazu, während eines zinsbullischen Zyklus für längere Zeit überverkauft zu sein.

Bitcoin monatlicher RSI.

Folglich beziehen sich Händler oft auf einen überverkauften RSI auf einem Chart mit hohem Zeitrahmen, wie z.B. dem monatlichen Kerzenchart, um eine anhaltende Hausse auf kurze bis mittlere Sicht vorherzusagen. Der Händler sagte:

„Die Monatskerze ist kurz davor, über 80 zu schließen. Wenn dies geschieht, setzt sich der Aufwärtstrend fort, mit einer Rendite von 1010,87%. Jeder Zyklus ist kürzer. ”

Der Trader betonte jedoch, dass ein Indikator den Bitcoin-Kurszyklus nicht genau vorhersagen kann. Crypto Capo erklärt, dass die Kombination einiger Indikatoren als Orientierung für die Zukunft dienen kann. Er schrieb:

„Man kann eine Prognose nicht auf einen Indikator stützen. Was wir tun, ist, mehrere Methoden zu kombinieren, um einen Leitfaden für die Zukunft zu haben, um zu sehen, was am wahrscheinlichsten ist. Aber am Ende passen wir uns dem an, was der Preis in der Gegenwart macht. ”

„Optimistisches Jahr vor uns“

Händler haben unterschiedliche Ansichten über die Richtung von Bitcoin im Jahr 2021, aber die meisten bleiben überwältigend optimistisch.

Cointelegraph Markets-Analyst Michael van de Poppe sagte, er erwarte, dass Bitcoin bis Ende nächsten Jahres $65.000 bis $85.000 erreichen wird. Er sagte:

„Ich muss meine Ansicht über das mögliche Niveau von $BTC Ende 2021 überprüfen. Mit diesem jüngsten Anstieg erwarte ich, dass er bis Ende 2021 zwischen 65.000 und 85.000 $ liegen wird. Ein optimistisches Jahr liegt vor uns.“

Inzwischen schätzt der Optionsmarkt eine 22%ige Chance, dass Bitcoin im nächsten Jahr $120.000 erreicht, was auch als potenzieller Richtwert dafür dienen könnte, wohin sich BTC im Jahr 2021 bewegt.

Kurzfristig sind einige Händler jedoch vorsichtig, wenn es darum geht, gehebelte Positionen einzugehen. Ein Händler, der unter dem Pseudonym „TheBoot“ bekannt ist, sagte, dass das ideale Szenario ist, zu erwarten, dass sich Bitcoin bei $25.000 konsolidiert oder nach dem nächsten Preisanstieg eintritt. Der Händler erklärte:

„Keine Eile, gehebelte Trades bei $btc einzugehen. Am besten wäre es, einen massiven Rückgang auf 25500 oder sogar 24500 zu erwarten. Alternativ warten Sie auf die nächste Überfahrt und den darauf folgenden Tauchgang“.

Der Cointelegraph hat zuvor berichtet, dass die Wale seit Weihnachten aggressiver Bitcoin kaufen, was die Möglichkeit unterstützt, dass BTC mittelfristig in das Jahr 2021 eintritt.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.